Skip to content
Published 6. Dezember 2019

First things first!

gymboost ist eine Marke die ich mir habe schützen lassen. Und der Webshop ist mein eigener Webshop. Und ja, ich habe gehofft, damit ein wenig Geld verdienen zu können. Daher wird man das alles hier vermutlich als WERBUNG kennzeichnen müssen. Das mal vorneweg.

Wie bin ich auf gymboost gekommen?

Als ich für mich beschlossen hatte, dass sich nun etwas ändern muss. Also, bei 140.1 kg im Januar 2019, war mir auch klar – es liegt vor allem an meiner Ernährung. Natürlich habe ich zu wenig Sport betrieben, nein, ich habe gar kein Sport betrieben – aber vor allem habe ich mich übelst ernährt.
Als ich anfing mich mit Ernährung und Sport zu beschäftigen, bin ich schnell auf das Thema Protein gekommen.
Mein erster Fitness-Coach, der gute Roger von der Sportschmiede hat mich dann zusätzlich mit seinen Themen auf eine gänzlich neue Spur gebracht.

Weniger Kalorien zu mir nehmen, aber dem Körper das wichtige Protein nicht vorenthalten – da kommt man schnell zum Thema Eiweiss-Shakes und den ganzen Supplements die man bekommt.

Nun bin ich seit mehr als 10 Jahren Selbstständig – sobald ich ein Thema sehe, versuche ich immer das ganze Bild zu verstehen und ich habe schnell verstanden, was für eine riesige Branche hinter dem Thema „Supplements“ steckt. Und die mache ich nun reich – weil ich dort einkaufe?

Hm. Kann man machen, war aber nicht mein Ansatz. Also habe ich mich schlau gemacht, was denn nun hinter Protein-Shakes und Co steckt. Und – was soll ich sagen? Am Ende ist es keine Rocket-Science. Es gibt nur einige Regeln zu beachten. Du willst hochwertiges Eiweiss haben. Du willst Mixturen haben, die schmecken und sich auch auflösen und Du willst wissen, woher die Zutaten stammen.

Also habe ich recherchiert, wie ich meinen eigenen Mix produzieren lassen kann. Denn wenn ich schon absehen kann, dass ich nun in größeren Mengen auf die Eiweiss-Mixturen abfahren werde, dann kann ich auch gleich mein eigenes Geschäft daraus machen. Die Idee zu gymboost.de war geboren.

Was verkaufe ich auf gymboost.de?

Auf gymboost.de verkaufen wir derzeit nur Eigenmarken. Also Mischungen die ich mir so ausgesucht habe. Und auch das Produktangebot ist noch sehr überschaubar. Vom ISO-Whey, zum reinen Protein-Mix, über BCAA-Pulver für Aminosäure-Shakes während dem Training, bis hin zu Belohnungsriegeln. Denn irgendwann fängt uns der Kohlenhydrat-Hunger wieder ein :).

Für die Zukunft plane ich jedoch eine Erweiterung des Sortiments. Da gibt es viele Produkte die ich heute im Alltag verwende, die ich jedoch nicht als Eigenmarke vertreiben kann.

Was erhoffe ich mir davon?

Die Hoffnung war ganz klar: Geld sparen 😉 – warum soll ich anderen Händlern die Marge schenken, wenn ich doch selbst die Produkte in größeren Mengen einkaufen kann. Und – ich kenne die Probleme aus meinen AUTOHUB-Videos: Youtube und Co zahlen nicht genug, damit wir die Art von Videos produzieren können, die wir produzieren wollen. Warum also nicht einen klassischen Shop mit dem neuen Video-Thema verknüpfen?

Für mich war der gymboost-Shop der nächste logische Schritt. Da bin ich auch 100% ehrlich. Wenn ich das Zeug nutze, dann muss ich dahinter stehen. Wenn ich dahinter stehe, warum dann nicht Geld verdienen, damit wir unsere Videos produzieren können?

Was können Kunden von gymboost erwarten?

100% no bullshit.

Ich kommuniziere ehrlich, was, warum, weshalb – und wenn man bei bulkpowders die besseren Riegel hat, dann sag ich das und nehme mir vor, bei der nächsten Generation an gymboost-Riegeln etwas zu verändern. Der Markt der Supplements und der Ernährungsergänzungsmittel ist in etwa so glaubwürdig wie Spenden sammeln an der Haustür. Da tut ein wenig Ehrlichkeit und Transparenz ganz gut. Und genau das kann man bei gymboost erwarten. Wenn ich Protein-Pülverchen verkaufe, dann nutze ich diese mit einem guten Gefühl auch selbst. Und das biete ich anderen an.

stayHabby und bestelle bei gymboost.de

Um die Hürden zur ersten Bestellung zu senken, habe ich derzeit einen 25%-Rabattcode im Shop aktiviert. Probiert es aus. Testet es. Sagt mir Eure Meinung und unterstützt #stayHabby.de mit jeder Bestellung im gymboost-Shop.

LG Habby

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.